Willkomen auf unserer Webseite.

Bike-Partners

 

Es ist uns schon früh aufgefallen, dass unser Ladengeschäft leider nicht ganz ebenerdig mit dem Rad zu erreichen ist. Denn sowohl vom Herzogsfreudenweg, als auch von unserer Eckstraße Jägerstraße aus, müssen Radfahrer den „Bürgersteig“ hinauf um die letzten Meter zu uns, bzw. zu unserem Fahrradständer zu gelangen.

Damit können wir von BIKE PARTNERS natürlich nicht zufrieden sein. Wir wollen nicht nur Ihr Rad und Ihr Radfahr-Erlebnis optimieren, sondern - wo es geht - auch die Radfahr-Bedingungen für unsere Kunden verbessern.

Doch zum einen fehlt es an dem notwendigen Keil, der in Höhe und Ausladung, und somit der Steigung genau passen muss. Das wäre ja vielleicht noch hinzukriegen. Anderseits ist es haftungstechnisch eine Herausforderung, so einen Keil einfach in den Rinnstein einer öffentlichen Straße zu legen - womöglich noch Löcher zu bohren und ihn zu befestigen. Aber vielleicht fällt ja beim angekündigten Ausbau des Herzogsfreudenwegs als Fahrradstraße (ab 2013, siehe dazu auch General-Anzeiger v. 28.12.2012) eine solche „Steighilfe“ für Sie als unsere Rad fahrenden Kunden nebenbei mit ab. Wir arbeiten daran.

Solange wir aber noch mit dieser Bordstein-Klippe vor unserer Tür leben müssen, hier ein Tipp, wie es Radsportler im Mountainbike- oder Offroad-Bereich machen: An den Enden der Parkbuchten des Herzogsfreudenwegs und der Jägerstraße stößt jeweils ein halb so hoher Bordstein an den großen hohen, der den Fußweg von der Fahrbahn trennt. Genau an dieser Stelle stehen also zwei kleine Absätze so hintereinander, dass sie zusammen ebenfalls Bordsteinhöhe erreichen. Zwei kleine Absätze lassen sich mit dem Rad aber schon viel besser fahren, als eine einzelne, hohe Stufe – dort ist also eine kleine Radfahrer-Treppe, wenn man so will.

Natürlich sollte man die beiden kleinen Kanten auch nicht mit Vollgas nehmen. Doch fahrbar sind die zwei kleinen Absätze zusammen genommen schon, wenn auch etwas genauer gezielt werden muss.

Das etwas unbequeme Absteigen auf der Fahrbahn, das anschließende Heben des Rades den Bordstein hinauf, um es dann die letzten Meter zum BIKE PARTNERS-Fahrradständer zu schieben, muss also nicht unbedingt sein.

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die eine große Wirkung haben.

Wir wünschen Ihnen noch einen schönen und erfolgreichen Start in die neue Rad-Saison 2013!

 

jaegerhaus   Stevens Logo 130   logo bergamont-small   muesing Breezer Bikes   winora
  Fuji Bikes dino bbf Vermarc   Hudora Logo